Pausen für Kinder sind Pausen für Eltern

Geschichten & Musik zum Ausruhen und Träumen für Kinder

Beim Spielen und Vorlesen (Musikreise), einfach zwischendurch (Fantasiereise) oder zum Einschlafen (Traumreise), Kinder lieben es, den Erzählungen von Halim, dem Abenteurer, zuzuhören.

  • Warum Pausengeschichten?
    Aufmerksamkeit & Konzentration verbessern. Energie tanken. Abwehrkräfte stärken.

    Jeder weiß, wie wichtig Pausen sind. Und besonders Kinder profitieren von regelmäßigen Pausen, tun sich aber oftmals schwer sich auf Ruhephasen einzulassen.
    Dafür gibt es Pausengeschichten!

Die Ballonfahrt
Komm mit Halim und dem Ballonführer Paul auf eine fantastische Fahrt durch die Lüfte. „Von so weit oben, sieht alles ganz anders aus …“

Hörprobe zur Ballonfahrt
Der Indianer Schleichkurs
Der Indianer Freund Großer Bär erzählt Halim in dieser Pausengeschichte, wie er die Geheimnisse des Schleichens nach Art der Indianer von seinem Großvater lernte.

Hörprobe zum Indianer Schleichkurs
Auf dem Waldpfad
An einem Sommertag wandert Halim auf einem kleinen Pfad durch den Wald. Als erfahrener Wanderer zeigt er Dir die wunderbaren und manches Mal übersehenen Seiten der Natur.

Hörprobe zum Waldpfad
Tauchen am Korallenriff
Komm mit auf einen Tauchgang am Korallenriff, wo viele bunte Bewohner ein reges Treiben veranstalten. Hier kannst Du so richtig in eine fantastische Welt eintauchen!

Hörprobe zum Korallenriff
  • Wie helfen Pausengeschichten meinem Kind?
    Pausengeschichten nutzen die Erkenntnisse neurobiologischer Studien* und ermöglichen Kindern und ihren Eltern regelmäßige kleine Erholungsphasen.
    Inhalt, Vortragsweise und die eigens komponierte Musik sind speziell darauf abgestimmt, eine beruhigende und entspannende Atmosphäre für Ihre Kinder zu schaffen.
    Die beschreibende Erzählung der Pausengeschichten regt ganz gezielt die Vorstellungskraft der kleinen Zuhörer auf allen Sinneskanälen an. Die Fantasie folgt gerne dieser Einladung, die Aufmerksamkeit wird nach innen geführt und die Kinder gewöhnen sich  auf ganz natürliche Weise daran, solche Ruhephasen im Tagesablauf zu etablieren.
  • Passende Gelegenheiten gibt’s genug
    Pausen zwischendurch, z.B. vor den Hausaufgaben. Zum Einschlafen. Als Hintergrund zum Vorlesen oder zur Unterhaltung auf längeren Auto- oder Zugfahrten bieten Pausengeschichten natürliche Unterstützung alle, denen die Ausgeglichenheit ihrer Kinder und ihre eigene am Herzen liegt.

Für ein klanglich optimales Hörerlebnis dieser qualitativ hochwertigen Produktionen empfehlen wir die Verwendung von Stereokopfhörern.

*->Ultradiane Rhythmen, nach: Rossi, Ernest L. & Nimmons, David „20 Minuten Pause“, Junfermann 2007.